Echt coole Hobbys >Start >Verschiedenes >Für Kids >Hobby – Comics
 

Comics selber zeichnen

Einen riesen Spaß macht es selber Comics zu machen.
Zuerst sucht man sich eine kurze Geschichte oder schreibt einfach eine selber. Die Geschichte muss man noch ein bißchen vereinfachen. Man lässt dazu nur noch das Gesprochenen oder die Gefühle, der darin vorkommenden Personen, übrig. Dann teilt man die Geschichte in Szenen ein, die später in den einzelnen Bildern wieder gegeben werden.
Nachdem man sich überlegt hat welche Farben man hauptsächlich verwenden will, fängt man zu zeichnen an.
Zuerst sollte man mit Bleistift Skizzen machen. Beim Comic kommt es darauf an nicht zu viele Einzelheiten zu zeichnen. Besser man versucht möglichst nur mit Umrisse darzustellen. Wenn die Vorzeichnung fertig ist, wird mit einer dunklen Farbe (Schwarz) nach gezeichnet und später mit Farbe ausgefüllt.
Jetzt fehlen nur noch die Sprechblasen und kleine Striche die die Bewegung von Personen oder Gegenständen betonen. Mit weißen Punkten in den Augen sehen die Personen lebendiger aus und mit kleinen dunklen Strichen kann man gut Gefühle ausdrücken.
Am besten man probiert es einfach mal aus - ist gar nicht so schwer und macht echt total Spaß.
Man kann Comics natürlich einfach nur für sich selber machen oder mit Freunden zusammen eine richtig große Geschichte schreiben. Die Bilder kann man auch für eine Schülerzeitung oder als Geburtstagskarte verwenden.
Übrigens gibt es eine ganze Menge Bücher, die ganz gute erste Anleitungen zum Comic-Zeichnen geben.


Nützliche Links zum Thema:
Zeichentipps:       >Art Attack
Online-Zeichnen:  >tinyimage

 
<zurück ^nach oben >weiter